Elvis Presley verzauberte Berlin

Veröffentlicht auf von Hans Peter Sperber

Berlin, 15. Mai 2017

 

Es war kaum zu glauben, aber Elvis Presley gab ein Konzert in Berlin in der Mercedes-Benz-Arena. Als Begleitmusiker hatte der King das Czech National Symphony Orchestra mit dabei und seine Ex Frau Prescilla Presley moderierte diesen Konzertabend im Mai des Jahres 2017.

Hier ging ein Traum von Elvis Presley in Erfüllung, denn er wollte schon immer mit einem großen Orchester auftreten und eine Tournee durch Deutschland machen. Das Konzert war eine Show im Rahmen der Deutschlandtour von „Elvis Presley – the wonder of you“. Sehr viele Fans von Elvis Presley und andere Interessierte waren gekommen und füllten die Arena aus.

Natürlich war es nicht der echte lebendige Elvis, da der vor 40 Jahren starb. Das tschechische Orchester spielte tatsächlich live und die echte Prescilla Presley moderierte. Und Elvis Presley sang von einer großen Leinwand herunter. Hier wurden alte Konzertaufnahmen verwendet und anscheinend so digital aufbereitet, dass der Gesang so klang, als ob der echte Elvis auf der Bühne stand und seine Songs zum Besten gab. Wenn man die Augen zu machte klang es tatsächlich so als ob alles live wäre. Hits wie „In the ghetto“ oder „That´s all right mama“ waren zu hören. Das Publikum sang begeistert mit und einige Fans tanzten hingebungsvoll. Die Stimmung war super und Frauen kreischten teilweise so, als ob der echte Elvis auf der Bühne stand. Prescilla Presley moderierte zwischendurch und erzählte Geschichten aus dem Leben des King. So z. B., dass Elvis1977 plante eine Tournee durch Deutschland zu machen und dass er auch Konzerte mit einem Orchester plante. Leider kam es nicht mehr dazu. Er starb vorher.

Es stellt sich bei so einer Kombination die Frage, ob Tote tatsächlich so ein virtuelles Konzert geben müsse und digital wieder zum Leben erweckt werden. Der Spaß und die Freude der Besucher rechtfertigen nach Ansicht des Berichterstatters solche Konzerte.

An diesem Abend waren viele blinde Gäste im Rund zu sehen. Mancher der Blinden tanzte mit seinem Blindenstock zu den Melodien der Songs. Der Verein Kulturleben hatte hier Freikarten für den Berliner Blindenverein/ABSV spendiert. So konnten blinde Berliner Elvis Presley live digital erleben und hatten ihren Spaß. Diese Tournee geht noch weiter. Es gibt auch eine CD dazu. Auf dieser ist als Bonus ein Duett von Elvis Presley mit Helene Fischer drauf. Ein echt gelungenes Duett. Die moderne Technik macht es möglich.

Text: Hans Peter Sperber von Sperbys Musikplantage

Bild: Rca Int.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post