ROTBLOND hatte eine tolle Fernsehpremiere bei Florian Silbereisen

Veröffentlicht auf von Hans Peter Sperber

Am 25. März .2017

war die FernsehPremiere von ROTBLOND beim „SCHLAGERCOUNTDOWN – DAS GROSSE PREMIERENFEST“ Die überraschende Show mit Florian Silbereisen

Die TV-Premiere von ROTBLOND fand in der ARD in Deutschlands erfolgreichster Musikshow statt. Der Showmaster, Sänger und Entertainer Florian Silbereisen hatte ROTBLOND mit dem Song „Wer liebt, gewinnt“ in seine Eurovisionsshow am 25.März.2017 eingeladen. Die Show wurde mit Audiodeskription ausgestrahlt. So konnten blinde Menschen die Show auch gut genießen.

ROTBLOND kam ziemlich am Anfang der Sendung dran. Sie wurden von einigen Tänzern begleitet. Kerstin und Melanie tanzten ebenfalls zu ihrem stimmungsvollen Song und machten dabei laszive Tanzbewegungen. Am Liedende wurden die rothaarige Kerstin und die blonde Melanie von den Tänzern umringt, so wie eine Frau von angehimmelten Männern. Es war eine großartige Präsentation ihrer ersten Single, die einen Tag vorher veröffentlicht wurde. In der Show traten solche Stars wie Jürgen Drews, Helene Fischer, Semino Rossi, Fantasy, Michelle und die Kelly Family auf.

Kerstin und Melanie haben sich als 10-jährige Schülerinnen im Internat der Staatlichen Ballettschule Berlin kennengelernt und wurden beste Freundinnen. Die beiden kleinen Tanzmäuse träumten damals schon davon, die Bühnen zu erobern.

Doch nachdem beide ihre achtjährige Ausbildung an der Staatlichen Ballettschule Berlin mit Diplom bestanden hatten, trennten sich ihre Wege. Und Kerstin und Melanie verloren sich aus den Augen…

Melanie begann als Tänzerin am Staatstheater Cottbus, wechselte – entdeckt von der legendären Emöke Pöstenyi – zum Deutschen Fernsehballett des MDR, tanzte im „Moulin Rouge“ Paris, an der Deutschen Oper Berlin und wurde Solistin beim Deutschen Showballett Berlin, ehe sie 2012 als Primaballerina zum Deutschen Fernsehballett zurückkehrte.
Melanie tanzte in über 350 Fernsehshows, bei den „Festen mit Florian Silbereisen“ ebenso wie bei „Wetten, dass..?“, bei „Willkommen bei Carmen Nebel“, in Dieter Thomas Hecks „Showpalast“ oder zusammen mit Johannes B. Kerner und auf Tournee für David Garrett.
Kerstin wechselte im ersten Jahr nach der Ballettschule an die Royal Academy of Dancing in London, ehe sie ihre Liebe zum Gesang entdeckte und bei der Casting-Show des MDR „Stimme“ mit dem Titel „Kleine Männer sind der Renner“ Dritte wurde.

Als Sängerin veröffentlichte Kerstin Merlin bisher drei Alben. Neben dem Singen konzentrierte sich Kerstin auf ihre Karriere als Moderatorin. Sie interviewte die Großen der deutschen Musikbranche, von Andreas Gabalier bis Helene Fischer.

Vor einem Jahr trafen sich die beiden Freundinnen aus der Staatlichen Ballettschule zufällig bei einer TV-Show. Und hier entstand die Idee für ROTBLOND. Produzent der Erstlingswerke ist kein Geringerer als der Berliner Hitfabrikant, Mathias „Matze“ Roska, der u.a. Andreas Gabalier und Nik P. produziert. Mit „Wer liebt, gewinnt“ werden Kerstin und Melanie nach ihren tollen Solokarrieren nun gemeinsam als ROTBLOND durchstarten.
 

Bild- und Infoquelle: Büro ROTBLOND

Fotoquelle: Büro Kerstin Merlin / ROTBLOND

Kommentiere diesen Post