Butterfly on a Wheel rockte in den Frühling

Veröffentlicht auf von Hans Peter Sperber

Berlin, 19.März 2017

 

In Berlin waren die Temperaturen schon frühlingshaft. Am Vorabend des Frühlinganfangs rockte die Rockband Butterfly on a Wheel im Rickenbakers Music Inn in Berlin. Die Band ist in der Berliner Musikszene für ihre Interpretationen von Songs der Rolling Stones bekannt und wird von Rockliebhabern deswegen geschätzt.

Die vier Mitglieder heizten den Besuchern und Fans gleich richtig rockig ein. BoaW spielt Lieder, die von Mick Jagger und Keith Richards für die Rolling Stones geschrieben wurden. Das Augenmerk liegt hier auf den Rocksongs, die nicht so bekannt sind und eher typische Albumtitel sind. Aber auch die besondere Adaption, wie von einer Frau gesungene Stones-Songs ist ihr Markenzeichen. Die Band besteht aus Karl Neukauf/ Keyboard, Hans Rohe/Gitarre, Heike Becker/Bass und auf dem Cajon sitzt, spielt und singt Ilka Posin. Die aparte blonde Künstlerin ersetzt das übliche Schlagzeug und singt einige Stones-Lieder mit ihrer charismatischen und einprägsamen Stimme – welche einen großen Hauch Erotik im Timbre hat. Sie ist eine Künstlerin von Format auf dem Cajon und im Gesang. Auch die anderen Bandmitglieder überzeugen mit tollem Gesang und Spiel ihrer Instrumente.

„Sitting on a fence“ war einer der ersten Songs beim Konzert. Bei „She was hot“ tanzten einige Fans vor der Bühne. „Too much blood“ war ein schneller aber nachdenklicher Albumsong. Denn hier ging es um Gewalt und Terrorismus. „Mixed Emotion“ war ein Lied über durcheinander geratene Gefühle. Ilka Posin intonierte ihn mit ihrer tollen erotischen Stimme. Auch der Song „Under the sun“ wurde von Ilka rockig-erotisch interpretiert. Die Strophen spielen in der Zeit, wo in den USA es noch erlaubt war Frauen mit einer Peitsche zu bestrafen. Das eine Frau RS-Songs singt ist etwas ungewöhnlich, aber Ilka Posin macht das famos gut. Der Berichterstatter hörte mit „Ruby Tuesday“ nur einen Welthit. Nicht so bekannte RS-Songs sind halt das Markenzeichen der Band.

Es war ein super Konzert der Formation. Die Mehrzahl der Gäste hatte sicher Butterfly on a Wheel schon öfter gehört. Ersttäter konnten hier ein tolles und interessantes Rockkonzert erleben. Wer Ilka Posin und Karl Neukauf wieder erleben will, der geht am 12.April ins Posh Teckel in der Pflüger Str. 4 in 12047 Berlin Neukölln. Dort treten beide als Polydeluxe auf.

 

Termine von Ilka Posin und BoaW gibt es unter www.ilka-posin.de

 

Bericht: Hans Peter Sperber von Sperbys Musikplantage

 

Bildquelle: Butterfly on a wheel

Kommentiere diesen Post