Pollytikk mit Noten ist schöner

Veröffentlicht auf von Hans Peter Sperber

Pollytikk
Pollytikk

Die Politik kennt ja jeder und nicht jeder ist davon begeistert. Es gibt aber auch eine andere
Politik, und zwar eine musikalische Pollytikk. Diese Pollytikk ist eine großartige
Liedermacherin aus Berlin. Da sie auf Englisch singt, nennt sie sich selber Singer/Songwriter.
Pollytikk heißt in Wirklichkeit Polina Tikk und der Künstlername ist eine Abwandelung ihres
richtigen Namens. Sie schreibt ihre Texte und Melodien selbst und bringt sie den Zuhören zu
gehör. Sie singt allein und begleitet sich selbst mit ihrer vierseitigen Gitarre zu ihren Liedern. Sie ist aber auch öfters als Trio unterwegs, denn mit Bass und Schlagzeug ist sie auch eine Band.
„Passport“,“ Everybody's Boy“ und der „Singer-Songwriter-Blues“ gehören zu ihrem wachsenden
Repertoire. Polina ist auf der Insel Sachalin im östlichen Russland geboren. Seit einigen Jahren lebt sie in Berlin und musiziert hier. Kürzlich trat Pollytikk in der Musik-Bar Ä auf. Hier begeisterte sie das internationale Publikum. Denn anhand der Sprachen war zu erkennen, dass Menschen aus vielen
verschiedenen Nationen im Publikum saßen. Mit ihren einfühlsamen Songs, ihrer prägnanten Stimme und dem virtuosen Gitarrenspiel begeistert die hübsche Gitarrenspielerin Fans und Besucher. Dabei erzählte sie, dass für Ende des Jahres ihr erstes Album mit dem Titel "Digital Slave" geplant ist.

Autor: Hans Peter Sperber

Pollytikk

Pollytikk

Kommentiere diesen Post