Musikalische Taufe bei Denise Blum

Veröffentlicht auf von Hans Peter Sperber

Denise Blum singt
Denise Blum singt

Bad Saarow, den 26.06.2016

Denise Blum veröffentlichte mit „So will ich leben“ ihr erstes Album, das sie auch gebührend feierte. Viele Künstler veranstalten eine Release-Party, wenn ihr neues Album erscheint. Doch die Brandenburger Sängerin Denise Blum machte das ganz anders. Sie lud ihre Fans und Unterstützer in das Bahnhofshotel „Die Bühne“ nach Bad Saarow ein. Dort fand ihre Veröffentlichungsparty der anderen Art statt.

Für Denise ist dieses Album ihr Erstlingswerk. Sie fühlt sich dabei wie eine Mutter wo diese CD wie ihr Baby ist. Ein Baby muss umsorgt werden und dazu gehört in Deutschland auch die Taufe. Deswegen war diese Feier keine Release-Party, sondern eine CD-Taufe. Hier wird ein Exemplar des Albums richtig getauft. Die Fanclubleiterin von Denise Blum sprach hier, anstelle des Pfarrers, die Taufworte. Denise zerbrach die CD und taufte die Hälften mit Sekt. Damit war das CD-Album getauft. Diese Taufe soll der Künstlerin und ihrem neuen musikalischen Werk viel Glück und Erfolg bringen.

Hinterher wurde ihr Fanclub vorgestellt, dabei erfuhren die Gäste, dass er im April 2014 gegründet wurde. Es gab dann noch ein kleines Quiz, wo die Besucher einige Preise gewinnen konnten. Es schloss sich eine Versteigerung von Denise-Plakaten und der zerbrochenen Tauf-CD an. Insgesamt kamen 156,-€ zusammen, die dem Verein Kolibri e.V. am 31.07.2016 in Oderberg gespendet werden. Dieser Verein kümmert sich um krebskranke Kinder und Denise wird dort zugunsten des Vereins beim Schlagerexpress auftreten.

Nach einer Mittagspause ging es dann musikalisch los, denn Denise Blum gab ein Konzert für ihre Festgäste. Mit ihrem Titelsong „So will ich leben“ eröffnete sie das Konzert. „Wie buchstabiert man Zeit“, „Wir finden einen Weg“ und „Noch eins auf die Ohr´n“ um nur einige Schlager aus ihrem Album zu benennen gab Denise zum Besten. Dazu sang sie auch einige Covers von bekannten Schlagerstars. So „Verliebt, verliebt“ von Andreas Gabalier und „Tausend Träume weit (Tornero)“ von Anna Maria Zimmermann. Die Besucher waren hellauf begeistert von Denise und ihrem Auftritt.

Nach dem Auftritt konnte die Taufgemeinde sich die CD gleich kaufen und von Denise persönlich signieren lassen. Dabei musste Denise sehr viele CDs unterschreiben, da viele Fans sich auch mit Denise fotografieren ließen, wurde daraus eine längere Autogrammstunde. Wenn Denise mit ihrer Musik bei den Menschen ähnlich viel Erfolg hat, wie an diesem Sonntag, dann hat sie eine große Zukunft als Sängerin.

Autor: Hans Peter Sperber

Fotograf: Heiko Rücksties

Infos zu Denise Blum finden Sie im Web unter: www.Denise-blum.de

Denise Blum und Musikplantagen Reporter H.P. Sperber, Denise Blum und Fans, Denise Blum und H.P. Sperber Denise Blum und Musikplantagen Reporter H.P. Sperber, Denise Blum und Fans, Denise Blum und H.P. Sperber Denise Blum und Musikplantagen Reporter H.P. Sperber, Denise Blum und Fans, Denise Blum und H.P. Sperber

Denise Blum und Musikplantagen Reporter H.P. Sperber, Denise Blum und Fans, Denise Blum und H.P. Sperber

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post